Wie wird man Kurs/-Prüfungsanbieter für die Weiterbildung zum "zertifizierten Passivhaus-Planer/-Berater"?

 

Wir freuen uns, dass Sie mit uns zusammen den Passivhaus-Standard verbreiten wollen. Vielen Dank für Ihr Interesse!


Um in Kooperation mit uns Passivhaus-Schulungen durchzuführen, können Sie sich bei uns als Kurs- bzw. Prüfungsanbieter akkreditieren lassen. Zusätzlich können Sie ein Nutzungsrecht an von uns erstelltem Kursmaterial erwerben, was aber nicht zwingend erforderlich ist. Sie können auch eigenes Material erstellen, welches dem Lernzielkatalog entsprechen sollte (im Downloadbereich auf dieser Internetseite), damit Ihre Teilnehmer die Prüfung zum "zertifizierten Passivhaus-Planer/-Berater" bestehen können.


Voraussetzungen für die Akkreditierung als Kurs-/Prüfungsanbieter (und die Nutzung des Kursmaterials) sind - neben ausreichenden Erfahrungen im Bereich Weiterbildung - fundierte Kenntnisse in Bezug auf Passivhäuser bei allen Referenten. Diese Kenntnisse und Erfahrungen können Ihre Institution und Ihre Referenten in einem Antrag zur Akkreditierung als Kurs-/Prüfungsanbieter darlegen. Bitte füllen Sie diesen Antrag aus, unterschreiben ihn (auch von den einzelnen Referenten brauchen wir jeweils eine Unterschrift) und senden ihn per Post oder E-Mail ans Passivhaus Institut. Auf Grundlage dieses Antrags entscheiden wir über die Eignung als Kurs-/Prüfungsanbieter.


Das Passivhaus Institut bietet regelmäßig Train-the-Trainer Kurse an, in denen neben detaillierten Informationen über das Kursmaterial und das Prozedere der Prüfung auch viele didaktische Tipps und Tricks für ein erfolgreiches Unterrichten vermittelt werden. Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse. Der Train-the-Trainer Kurs wird meist im Rahmenprogramm der internationalen Passivhaustagung angeboten. Der Kurs ist nicht für alle Referenten einer Weiterbildungseinrichtung verpflichtend, wir erwarten aber, dass die Hauptverantwortlichen vor oder zügig nach der Akkreditierung als Kursanbieter den Train-the-Trainer Kurs besuchen. Zum Einen ist uns ein guter Kontakt zu unseren Partnern wichtig. Zum Anderen ist es notwendig, dass sich unsere Partner so oft wie möglich auf den internationalen Konferenzen informieren und mit anderen Passivhaus-Aktiven in regem Kontakt stehen.


Wenn Sie kein eigenes Kursmaterial erstellen möchten, können Sie das 2016 überarbeitete Kursmaterial des Passivhaus Instituts erwerben, in dem neben den Grundlagen für die Planung von Passivhäusern auch auf die Themen Altbaumodernisierung, Nichtwohngebäude und unterschiedliche Klimazonen eingegangen wird. Zusätzlich hat das Passivhaus Institut Kursmaterialien für weitere Kursangebote entwickelt, z.B. für einen Vertiefungskurs zur PHPP-Nutzung.

Die Kursmaterialien sind in verschiedenen Sprachen erhältlich, bzw. werden aktuell in verschiedene Sprachen übersetzt. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie ein Nutzungsrecht für Kursmaterial in Ihrer Landessprache erwerben möchten. Geeigneten Kurs-/Prüfungsanbietern kann auch das Recht zur Übersetzung des Kursmaterials eingeräumt werden.

Im Downloadbereich dieser Internetseite finden Sie sowohl die Gebührenordnung für das  Kursmaterial als auch beispielhafte Folien.

 

Der Erwerb des Nutzungsrechts am Kursmaterial (auch an übersetztem Material) ist an die Durchführung der Prüfung zum zertifizierten Passivhaus-Planer/-Berater gebunden, d.h. wenn Sie das Kursmaterial verwenden möchten, muss auch die Prüfung angeboten werden und dazu eine Akkreditierung als Kurs-/Prüfungsanbieter erfolgen.
Die Akkreditierung als Kurs-/Prüfungsanbieter ist kostenlos. Es fallen erst Gebühren an, wenn eine Prüfung veranstaltet wird. Die Gebührenordnung für das Veranstalten von Prüfungen finden Sie ebenfalls im Downloadbereich dieser Internetseite.

Wenn wir den ausgefüllten Antrag zur Akkreditierung von Ihnen erhalten haben, und die Eignung als Kurs-/Prüfungsanbieter gegeben ist, schicken wir Ihnen gerne die entsprechenden Verträge zu. Es gibt einen Vertrag über die Akkreditierung als Kurs-/Prüfungsanbieter und ggf. einen Vertrag über die Nutzung / Übersetzung des Kursmaterials.

 

Bitte beachten Sie die weiteren Dokumente im Download-Bereich dieser Internetseite, vor allem die Prüfungsordnung und den Lernzielkatalog. In der Prüfungsordnung finden Sie zudem ausführliche Informationen über die Durchführung einer Prüfung und das weitere Prozedere im Zusammenhang mit der Prüfung.

 

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen und stehen jederzeit für weitere Fragen zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns!



Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutz